Tipps für Kids

Tipps für Kids:
Wasser und Seife für die Reinigung des Halses der Ohren und der Hände kann unbedenklich benutzt werden.
Das empfehlen die Elternräte sowie die Pädagogen in allen europäischen Ländern.
Durch "Waschen mit Wasser wird die Haut nicht dünner".

   
Körperpflege und Hygiene

In den deutschsprachigen Ländern wurden im Jahr 2002 folgende Mengen im Privathaushalt verbraucht.
Fürstentum Liechtenstein (Vaduz)680 Liter pro P. und Tag.
Schweiz ca. 161 Liter Wasser pro Person und Tag.
Österreich ca. 146 Liter Wasser pro Person und Tag.
Deutschland ca. 124 Liter pro Person und Tag.
In Thüringen und in den anderen Neuen Bundesländern beträgt der pro Kopf Verbrauch pro Tag nur 82 Liter.
Wir benötigen zur Körperpflege und zur Hygiene viel Wasser für eine gute Lebensqualität.

   
Toilette

Die Toilettenspülung verbraucht in Deutschland etwa 30 Liter Wasser pro Person und Tag und ist somit der größte Wasserverbraucher. In der Schweiz liegt der Verbrauch noch bei etwa 44 Liter pro Person und Tag.
Nach dem Motto "Geiz ist geil" haben die Bundesbürger ihre Spülkästen mit Ziegelsteinen verkleinert und natürlich konsequent die Spülkästen mit Stoptaste bzw. mit Taste für das kleine Geschäft ausgerüstet.  

   
Duschen und Baden

Für Duschen werden pro Tag und Person, sofern zwei mal pro Woche geduscht wird, 20 Liter gebraucht.
Beim Baden wären das 30 Liter. viele Personen duschen nur noch, so dass beim Baden kein großer Spareffekt zu erreichen ist.
Neben den Dauerduschern duscht der Normaleuropäer etwa 8 - 10 Minuten pro Tag.
 

   
Waschmaschine

Die Waschmaschine gebraucht im Durchschnitt etwa 25 Liter Wasser pro Person und Tag.
Der Wassergebrauch ist allerdings stark abhängig vom Alter der Waschmaschine. Moderne Waschmaschinen kommen mit 90 Liter pro Waschgang aus, während ältere Maschinen bis zum dreifachen gebrauchen.
Merke: Moderne Waschmaschinen benötigen weniger Energie und Wasser.  

   
Trinken, Kochen, Geschirrspülen (Hand)

Im Spülbecken (Spültisch) in der Küche werden etwa 10-12% des Wasserbedarfs für das Trinken, zur Speisenzubereitung und zum Spülen (Hand) gebraucht.
 

   
Waschen und Zähneputzen

Der Anteil für das Waschen und Zähneputzen am Waschtisch (Lavabo) sowie gelegentliche Handwäsche betragen zwischen 13-15 % des Gesamtbedarfs

   
Geschirrspüler

Der Wasserbedarf für den Geschirrspüler im Haushalt beträgt zwischen 2-4 %. Ältere Maschinen gebrauchen mehr als neue Maschinen.

   
Sonstiger Wasserverbrauch aus dem Trinkwassernetz

Wasser wird für weitere Aufgaben benutzt. Z.B. zur Gartenbewässerung, Blumen gießen, Wohnung reinigen.
Unsere Haustiere benötigen ebenfalls im ausreichenden Maße Wasser.
Während ein Hund je nach Größe zwischen 0,3 Liter und 1,5 Liter Wasser am Tag gebraucht, braucht ein Pferd zwischen 40 und 50 Liter Wasser pro Tag.

   
Löschwasser, Spülwasser und Wasserverluste

Mittels Hydranten kann aus dem Trinkwassernetz im Brandfall die Feuerwehr Löschwasser entnehmen. Das Löschwasser in den Feuerwehrwagen reicht im Brandfall oft nicht aus.
Spülwasser wird für die Durchspülung der Leitungen gebraucht.
Wasserverluste entstehen durch undichte Leitungen oder Armaturen.
Der Gesamtwasserverbrauch für Löschwasser, Spülwasser und Wasserverluste beträgt zwischen 8% und 30%.

   
Deeplink zu dieser Seite: http://trinkwasser.de/index.pl?kategorie=2000004
   
[ Impressum | © 2002 - 2009 Design & Script Fa. A. Klaas ]